NAtional League

Die Serie für den Schweizer Spitzensport

Die NATIONAL LEAGUE ist die Rennserie für die schnellsten nationalen und internationalen Triathleten ab Jahrgang 2002. Alle Rennen sind Draftingrennen und finden auf einer abgesperrten Strecke über die Sprint- oder Doppelsprint-Distanz statt.

Kategorie

Die Wertung an den einzelnen Rennen sowie in der Gesamtwertung erfolgt in den Kategorien:

  • Elite m/f (alle Athleten)
  • U20 m/f
  • U18 m/f

Von den vier Rennen zählen die besten drei Resultate zur Gesamtwertung. Folgende Rennen gehören zur National League:

  • Sion
  • Uri
  • Nyon
  • Uster

Anmeldung

  • Schweizer Athleten sind im Besitz einer gültigen Jahreslizenz von Swiss Triathlon, Athleten aus dem Ausland sind im Besitz einer gültigen Jahreslizenz ihres Landes.
  • Alle Athleten melden sich über die offizielle Plattform des Veranstalters an
  • Der Anmeldeschluss erfolgt jeweils zwei Wochen vor jedem Wettkampf (Sonntag 24:00 Uhr)
  • Das Startgeld beträgt 40 CHF je Wettkampf

Reglement

 

Grundsätzlich gilt das das Reglement von Swiss Triathlon unter

https://swisstriathlon.ch/wp-content/uploads/2018/03/Wettkampfreglement-2018_03_04.pdf

 

Da der Doppelsprint nicht vollständig vom Reglement abgedeckt wird sind die hier aufgeführten Punkte für alle Teilnehmer an dem Doppelsprint im Rahmen der National League verbindlich.

A)

Nach dem ersten und dem zweiten Schwimmen kommt alles Equipment wie Schwimmkappe oder Brille in die Box und wird zum 2. Schwimmen von dort aus wieder aufgenommen.

Sollte eine Schwimmkappe nach dem ersten Schwimmen beschädigt sein wird diese durch Offiziell in der Box des Athleten ersetzt.

Bei nicht beachten -> 10 sek. in PB

B)

Zum 2ten Schwimmen ist die Schwimmkappe des Veranstalters wieder zu tragen.

Generell gilt, wenn jemand zwei Schwimmkappentragen möchte ist die des Veranstalters oben zu tragen und die 2. Darf keinerlei Werbedruck haben.

Bei nicht beachten -> 10 sek. in PB

C)

Die Laufschuhe können nach dem ersten Lauf vor die Box gestellt werden, wenn kein 2. Paar verwendet wird, es darf während des Events bis zum 2. Lauf immer nur max. 1 paar Schuhe vor der Box sein. Ab dem Wechsel zum 2. Lauf müssen alle Laufschuhe in der Box sein.

Bei nicht beachten -> 10 sek. in PB

D)

Radschuhe können am Rad bleiben, wenn diese Ausklickt werden, dann müssen sie in die Box 

Bei nicht beachten -> 10 sek. in PB

E)

Der Helm und alles andere vom Radfahren muss nach dem ersten Radfahren für alle in die Box, und wird auch von dort wieder aufgenommen.

Bei nicht beachten -> 10 sek. in PB

F)

Das Rad muss nach dem ersten Wechsel mit dem Sattel aufgehängt werden und das Vorderrad zeigt zur Mitte. Nach dem zweiten Radfahren, kann das Rad am Sattel oder mit beiden Bremsen eingehängt werden. Das Vorderrad kann in beide Richtungen zeigen.

Bei nicht beachten -> 10 sek. in PB

 

Als Hinweis, Sanktionen werden nicht während des Events durch Technical Officals angezeigt. Die Sanktionen werden nur an der Penalty Box signalisiert, es liegt in der Verantwortung des Athleten die Penalty Box aufzusuchen wenn seine Nummer dort angeschrieben ist. Bei Missachtung wird der Athlet disqualifiziert.

Jeder Athlet hat das Recht die Penalty Box nicht aufzusuchen, wenn er sich sicher ist das die Sanktionen ungerechtfertigt ist. Dieser wird dann disqualifiziert und hat die Möglichkeit des Protests.

Wenn die Sanktionen in der Penalty Box abgesessen, und der Athlet legt Protest gegen die Sanktion ein. Wird selbst im Erfolgsfall die Zielzeit nicht korrigiert.

 

Technischer Delegierter Swiss Triathlon

Thomas Klingler 


25./26. August 2018

Werden wir doch Freunde!