Vorschlag Mitteldistanz Strecke

Im nächsten Jahr feiert der Internationale Uster Triathlon seinen 30. Geburtstag. Wir wollen die Jubiläums Ausgabe dazu nutzen den seit 1988 stattfindenden Triathlon zu einem Multisport Festival weiter zu entwickeln.

Neu wird es ein Rennen über die Mitteldistanz geben das bereits ausverkauft ist. 

Ihr sollt nun mitentscheiden wie lang das Rennen sein soll und wo die Strecke durchgehen kann. 

Teilt uns eure Ideen mit und wir versuchen gemeinsam mit den Behörden und der Polizei eine gute Lösung zu finden. 

 

 

Vorschlag Schwimmstrecke

Eine grosse Runde von 1,5km im Greifensee, dann ein Landgang über das Bootshaus und nochmals eine kleine Runde von 400m.

Vorschlag Radstrecke

Tour über Komoot anschauen: www.komoot.de/tour/45527104

Vorschlag Laufstrecke

Vier Runden auf der aktuellen 5km Runde entlang des Greifensee. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Harry (Montag, 12 November 2018 13:37)

    Hallo zusammen
    Ich finde es genial, dass es eine Mitteldistanz in Uster geben wird!
    Hier mein Kommentar:
    Schwimmen: ich finde den Vorschlag gut, sofern keine Durchmischung mit anderen Kategorien auf der Strecke stattfindet.
    Rad: 2 Mal die frühere Olympische Strecke (Esslingen, Egg, Forch) könnte ebenfalls spannend sein. Wichtig ist nur, dass es 90 km sind. So dass man am Schluss einen wirklichen Halbironman absolviert hat.
    Laufen: die Strecke ist super und sehr attraktiv für Zuschauer. Auch hier fände ich eine Durchmischung mit anderen Kategorien nicht ideal (aber wohl kaum vermeidbar). Eine klare Unterscheidung der Startnummern zB durch Farben fände ich wichtig.

    Sportliche Grüsse
    Harry

  • #2

    Lukas (Dienstag, 13 November 2018 19:20)

    Liebes OK

    Ich schliesse mich Harry an, finde die Idee mit der Schwimm- und Laufstrecke super, auf der Laufstrecke v.a. auch bezüglich Verpflegung ��

    Mein grösster Wunsch ist jedoch auch, dass die Radstrecke ganze 90km lang wäre, 70km für eine MD sind für meinen Geschmack doch etwas wenig �

    Bereits jetzt vielen Dank und bis bald,
    Lukas

  • #3

    Marco #13 (Dienstag, 13 November 2018 19:54)

    Hoi zäme! Swim: Tiptop, kurzer Landgang ist spannend für die Zuschauer und bietet für die Athleten etwas Abwechslung.
    Rad: ob zwei mal 45 oder einmal 70+19 ist für mich egal. Schön wäre jedenfalls die Fahrt auf der Strasse, und nicht auf dem Fahrradweg. Der aktuelle Vorschlag über den Gibisnüt nimmt etwas IM-Feeling mit, das gefällt.
    Lauf: finde 4x 5.25 besser als einmal um den See. Ist sowohl für Zuschauer wie auch Athleten angenehmer, und für den Veranstalter aufgrund der Verpflegungsposten sowieso.
    Grundsätzlich: Unterteilung mit OD-Startern brauche ich nicht weder bei der Streckenwahl noch bei der Farbe der Startnummer (?). Ich weiss auch so, für welche Distanz ich mich angemeldet habe �
    Gruss voller Vorfreude!

  • #4

    Chris (Dienstag, 13 November 2018 20:13)

    Gerne schliesse ich mich Lukas an, ich würde eine echte Halbdistanzstrecke beim Rad bevorzugen, also möglichst 90km. Am liebsten auf der gesperrten Strasse, falls möglich. Schwimmen sieht gut aus. Beim Laufen würde ich eine Strecke bevorzugen, die nicht nicht vier mal, sondern höchstens zwei mal durchlaufen werden müsste. Beste Grüsse Chris

  • #5

    Joël (Dienstag, 13 November 2018 21:03)

    Finde die Strecke cool, ausser den Australuan Exit beim Schwimmen müsste nicht sein.

    Rest passt genau so

  • #6

    Christian (Dienstag, 13 November 2018 22:26)

    Schwimmen und Laufen super, zwei Mal alte Velostrecke wäre auch cool. Werde aber auch die vorgeschlagene Strecke fahren�

  • #7

    Andrea (Dienstag, 13 November 2018 22:40)

    Swim: bitte kein Landgang.
    Bike: A homerun - sehr geil!
    Laufen: Passt.
    Ich freu mich!! Weiter so Jungs. LG

  • #8

    Jenna Denyes (Mittwoch, 14 November 2018 01:48)

    Oh how disappointing this will be if the bike course is short. I ride over there all the time, we cannot find another 20km to make this a real middle distance race? Even 85 like Rappi is closer but 70 is pretty far to stretch it... I also agree with the comments that this shouldn’t be on the bike paths - dangerous for both racers and casual cyclists.

    Please find some more kms for us on the bike!