Preview TRI Circuit Uster

Frisch aus den Sommerferien wird mit dem Internationalen Uster Triathlon vom 25./26. August die Schlussrunde des diesjährigen TRI Circuit eingeläutet. Mit Uster und den folgenden Events in Locarno, Yverdon und dem Finale in Davos wird den Schweizer Multisportlern ein abwechslungsreiches Programm serviert. Bedient euch!

 

Greifensee Seeüberquerung am Samstag

Der Wettkampf in Uster wird am Samstag um 17:00 Uhr mit dem «GreifenseeSwim» [https://www.greifenseeswim.ch/] eröffnet. Vom Strandbad in Niederuster führt die Strecke Richtung Maur und zurück. 

Die insgesamt 1.5 km sind sowohl für Genussschwimmer (Musik in der Mitte des Sees!) als auch als Training für Ambitioniertere eine gute Wahl. Auch AquajoggerInnen sind auf der kürzeren Strecke von 800 Metern (bis zum Wendepunkt mit Musik) willkommen.

 

Dichtes Triathlonprogramm am Sonntag

 

Der Internationale Uster Triathlon erfüllt für TriathletInnen alle Wünsche an Startmöglichkeiten. Altersklassenathleten können in der Short-Distanz (TRI Circuit Experience, 0.5km Schwimmen, 20km 5km Laufen) oder über die olympische Distanz (TRI Circuit Competition, 1.5km / 40km / 10km) starten. Bei beiden wird ein Intervallstart vorgenommen, neu ebenso bei den Staffeln (TRI Circuit Team). Weitere Höhepunkte sind die National League der Elite im attraktiven Doppelsprint-Format und die Schülertriathlons.

Die Athleten und Athletinnen

Ein heisser Kandidat für den Gesamtsieg dürfte Daniel Besse (Rushteam Ecublens) sein, der auch gleich von seinem Bruder Jean-Claude gefordert wird. In den einzelnen Altersklassen der Jahreswertung wird es zu spannenden Duellen kommen, z. B. zwischen Marcel Dürrenberger (TSV Anwil) und Christoph Schär (Gossau) in der AK 55-64.

Bei den Frauen kommt es in der AK 18-34 zur wiederholten Auflage des Zweikampfs zwischen Lina Miglar und Ramona Rieder (TG Hütten). Mit einer hohen Punktezahl könnten sogar beide an der derzeit noch nicht gemeldeten Sophie Herzog (Wildcats Swiss Triathlon Team/SV Basel) vorbeiziehen, der Führenden in der Jahreswertung AK 18-34.

In der AK35-44 dürfte Eva Wirthlin (Home of Triathlon St. Moritz) bei einem guten Rennen die Führung in der Jahreswertung übernehmen, was aber Delphine Bonnaud (Labergement sainte Marie) zu verhindern versuchen wird.

In erfahrenen Altersklassen stehen mit Maximiliana Itta (3star cats wallisellen, AK55-64) und Joerg Schläppi (Hintermann racing/SCUma, AK 65+) zwei Seriensieger am Start. Was für zwei tolle Vorbilder für alle Jüngeren!

Informationen

Die Online-Anmeldung ist noch bis Donnerstagabend 23:59 Uhr möglich: Für den Triathlon auf https://www.ustertriathlon.ch/anmeldung/, für den Greifensee-Swim unter https://www.greifenseeswim.ch/). Zudem gibt es die Möglichkeit, sich vor Ort nachzumelden.